Einrichtung

Was Sie über uns wissen sollten…

Bei der Mederius GmbH handelt es sich um ein sozialpsychiatrisches Wohn- und Fachpflegeeinrichtung. Diese hat Platz für 90 Heimbewohner. Die Einrichtung gliedert sich in mehrere getrennte Hauskomplexe auf, die sich an unterschiedlichen Standorten im Dorfkern von Bimöhlen befinden. Damit können wir das Wohngruppenkonzept sehr gut umsetzen. Je nach Krankheitsbild, Pflegestufe und Alter werden in den einzelnen Hauskomplexen die Heimbewohner speziell und individuell, entsprechend ihrem Krankheitsbild, integriert.

So ist unser beschützer Wohnbereich 1 im „Haus Entenbusch“ vornehmlich für jüngere Heimbewohner bis zum ca. 45. Lebensalter vorgesehen. Hier haben wir eine Wohngruppe, die auf die Betreuung von Bewohnern mit Doppeldiagnosen (Sucht und Psychose) spezialisiert ist.
Unser Hauskomplex in der Dorfstraße, wird als „offener Bereich“ geführt. Bei einer umfassenden und sachgerechten, pflegerischen und therapeutischen Betreuung, die dem Bewohner, Perspektive, Halt und Tagesstruktur gibt, können wir erfreulicherweise feststellen, dass viele Bewohner, die früher noch der beschützten Unterbringung bedurften, diesem Erfordernis nicht mehr unterliegen. Sie können dann in unseren offenen Bereich wechseln bzw. auch in andere Einrichtungen.
Der zweite Hauskomplex am Dorfplatz, die „Villa am Dorfplatz“ wird vornehmlich von Bewohnern mit Mehrfachbehinderung und von psychisch erkrankten Bewohnern mit Minderbegabung bewohnt.
Unser Reihenhauskomplex „Lange Reihe“ an der Hasenmoorer Straße/Dorfplatz steht dann unseren Bewohnern mittleren und höheren Lebensalters zur Verfügung.

Wir übersenden Ihnen gern unser umfassendes Therapiekonzept. Sofern Sie Fragen zu Krankheitsbildern und Aufnahmekriterien haben, sprechen Sie uns an!

Wir kommen hierzu auch gerne zu Ihnen ins Haus, um Sie bzw. Ihren Betreuten kennen zu lernen.

Kommentare sind geschlossen